Erinnerung

Fotografie gibt es seit mehr 180 Jahren. Anfangs war jedes Foto ein Unikat auf einer versilberten Kupferplatte. Fotografen waren mehr Chemiker als Suchende nach dem richtigen Augenblick. Der Weg war lang bis zur digitalen Fotografie. Der Chemiker von einst ist längst ersetzt worden. Selbst der richtige Augenblick muss nicht mehr gesucht werden. Das automatische Foto bei Erkennen eines Lächelns ist längst Wirklichkeit. Die Kameratechnik ist nahezu perfekt und wird immer noch perfekter.

Schaffen wir damit die Fotos, die wir uns als Erinnerung bewahren wollen?